2014-03-11

KOKOSCHKA - DAS ICH IM BRENNPUNKT

Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Oskar Kokoschka-Zentrum der Universität für angewandte Kunst Wien 04.10.2013 – 27.01.2014 Verlängert bis 03.03.2014 Mit »Kokoschka - Das Ich im Brennpunkt« widmet das Leopold Museum einem der bedeutendsten österreichischen Künstler des 20. Jahrhunderts eine Ausstellung die erstmals Fotografien aus Kokoschkas Leben bekannt in den Mittelpunkt rückt. Oskar Kokoschka (1886-1980) spielt eine sehr wichtige Rolle in der Moderne. Dank sein Werke nicht nur als Maler und Grafiker, aber auch als Essayist, Dramatiker und Bühnenbildner hat einen sicher Platz in der Kunst- und Literaturgeschichte. Bis jetzt ziemlich bekannt war nur das, dass Kokoschkas Leben und Schaffen auch durch eine Vielzahl von Fotos dokumentiert ist. Allein im Oeuvre des Künstlers haben sich ganz 5.000 Fotos bekommen, welche kann man sich heute an der Universität für angewandte Kunst Wien sehen und seitdem erstmals in einer wissenschaftlich kommentierten Auswahl publiziert werden. Fotografien aus Kokoschkas Arbeitsumfeld und Privatleben zeigt wie reiches und intensives das Leben der Künstler war und gib es ein Stück Kultur- und Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts. Kuratoren: Tobias G. Natter, Franz Smola, Patrick Werkner, Bernadette Reinhold

MEIST GELESEN

God Save the Punk!
2014-01-05

God Save the Punk!

Künstler von der Mondrepublik fragen, zu wem der Mond gehört
2014-01-10

Künstler von der Mondrepublik fragen, zu wem der Mond gehört

Where I Come From
2013-08-31

Where I Come From