2014-04-07

Hermann Landshoff Das Stadtmuseum München stellt vom 29. November 2013 bis zum 21. April 2014 Fotografien von Hermann Landshoff aus.


Das Stadtmuseum München stellt vom 29. November 2013 bis zum 21. April 2014 Fotografien von Hermann Landshoff aus.

Der Mode- und Porträtfotograf Hermann Landshoff, der aus München kam, musste wegen seiner jüdischen Abstammung nach Paris ziehen, wo er vom 1933 bis zum 1939 lebte. Danach ist er nach New York gefahren, wo er für die Zeitschriften Harper‘s Bazaar und Mademoiselle gearbeitet hat. Landshoff ist auch der Autor von ikonischen Porträts der Künstler und Wissenschaftler, unter anderem Albert Einstein, Karl Valentin, Eva Hesse und die Surrealisten Max Ernst und Marcel Duchamp.
Landshoff prägte eine neue Art der Modefotografie, in dem er seine Modelle in Alltagssituationen fotografierte, was einen großen Einfluss auf andere Fotografen hatte, wie Richard Avedon. Da Landshoff noch zu Lebzeiten alle Negative seiner Aufnahmenzerstörte, waren die 3.600 Originalabzüge, die seinen Nachlassbilden, lange in Vergessenheit geraten. Die bewahren Fotos sind ein Teil der Sammlung  Münchner Stadtmuseums. Der Nachkomme des Modefotografen und Verleger Andreas Landshoff schenkte den Nachlass dem Museum.

http://www.goethe.de/bilder3/pixel.gif
 

MEIST GELESEN

God Save the Punk!
2014-01-05

God Save the Punk!

Künstler von der Mondrepublik fragen, zu wem der Mond gehört
2014-01-10

Künstler von der Mondrepublik fragen, zu wem der Mond gehört

Where I Come From
2013-08-31

Where I Come From